spacer

spacer

Vereinsgeschichte

In den beiden Bauerndörfern Zauggenried und Kernenried wurde 1903 die Hornussergesellschaft gegründet. Die beiden Dörfer sind politisch zwar getrennt, aber im Vereinsleben sind sie eng miteinander verbunden. In den 70er-Jahren konnte die B-Mannschaft gegründet werden.

Der Hornusserplatz stand ab 1975 den Mannschaften zur Verfügung. Dadurch wurden die einzelnen Hornusser sofort zu mehr Training und besseren Leistungen angestachelt. Ab diesem Zeitpunkt konnten einige Erfolge gefeiert werden. Der grösste Erfolg in der Vereinsgeschichte ist wohl der Festsieg am Eidgenössischen Fest in Kappelen 1988, was die Namen der beiden Dörfer weit über die Region hinaus bekannt machte.

1999 führten wir das Emmentalische und ein Interkantonales Hornusserfest durch. Unser 100 Jahr Jubiläum 2003 und das Oberaargauische Schwingfest das wir 2007 als Trägerverein durchführten, waren weitere unvergessliche Momente unseres Vereines.

Ein weiteres Highligt fand im Jahr 2013 statt. Bei uns im Moos durften wir die Hornusserfestes zum Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf durchführen.

Nach einem Doppelaufstieg unserer Mannschaften in der Saison 2014, spielt die A-Mannschaft in der NLB, und die B-Mannschaft in der 4. Liga.

Unserer Nachwuchsförderung schenken wir ebenfalls die grösste Beachtung, sei es in sportlicher wie in kameradschaftlicher Hinsicht.